Warnemünde „Am alten Strom“

Warnemünde Am alten Strom - Alter-Strom

Am alten Strom – Historisches Wenn man in das Rostocker Stadtarchiv guckt, stellt man fest, dass der „Alte Strom“ bereits 1423 ausgehoben wurde. Im Jahre 1903 wurde er zu der einzigen Schiffszufahrt, von der Ostsee zum Rostocker Hafen, welches ihm gleichzeitig auch zum wichtigsten gemacht hat.

In den Häusern im westlich gelegenen Warnemünde kann man bis heute die historische Architektur erkennen. Parallel dazu wurden lediglich zwei Straßen erbaut. Vörreg (plattdeutsch für Vordere Reihe, heute ‚Am Strom‘ und Achterreg (plattdeutsch für Hintere Reihe, heute heißt sie ‚Alexandrinenstraße‘.

Ein Spaziergang

Wenn man Am alten Strom spazieren geht, entdeckt man an der Westseite die Warnemünder Flaniermeile. Dort kann man die Architektur der Kapitänshäuser betrachten. Die alten Kapitänshäuser sind noch voller Leben. Viele sind als Boutique, Gasstätte, Cafe oder Bar umgebaut. Bei gutem Wetter können Sie auch gemütlich Draußen sitzen und dem bunten Treiben auf der Bummelmeile und Am alten Strom zusehen. Sie können aber auch die Ausflugsschiffe und Yachten betrachten und erleben unter Garantie eine schöne Zeit.

Fischliebhaber aufgepasst!

Für alle die gerne selber Fische angeln gehen, sind die Fischkutter am alten Strom wie gemacht, denn hier kann man sich mit ausgewählten Fischkuttern auf eine Angeltour begeben.
Wenn man aber lieber nur den Fisch genießen möchte ist dies auch kein Problem. Denn die Mittelmole hat einen Fischmarkt, wo man den Fischern beim Fische putzen und räuchern zu sehen kann. Von den Restaurants auf dieser Seite erlangt man eine wunderschöne Aussicht auf die Flaniermeile, der gegenüberliegenden Seite.

Am ersten Mai wird die Saison mit einem Fest begonnen und in der ersten Juliwoche finden Waschzuberrennen und das Drachenboot­rennen statt. Im Herbst wird die Saison wieder feierlich beendet.

Alle, die Gefallen an historischen und maritimen Architekturen, sowie Fisch, ob selbst geangelt oder auch frisch zubereitet, haben und gerne Bummeln, erleben Am alten Strom eine wunderschöne und vor allem erholsame Zeit.